Träume dir dein Leben schön und mach aus diesen Träumen eine Realität. - Marie Curie


Sexualberatung

Dadurch bekommst du ein positives und ganzheitliches Bild deiner Sexualität vermittelt, mit all deinen Kompetenzen und auch Grenzen die in deiner Sexualität liegen. Ich zeige dir Möglichkeiten auf, wie du deine Sexualität ganzheitlich entfalten und erweitern kannst.

Die Sexualberatung richtet sich an Frauen, welche ein sexuelles Anliegen haben, eine sexuelle Fragestellung oder den Wunsch die eigene Sexualität besser verstehen zu wollen.

Jeder hat die Möglichkeit sich in seiner Sexualität zu entfalten. Durch sexuelles Lernen, die Wahrnehmung schärfen, neuen Informationen und passenden Körperübungen entwickelst du deine Sexualität weiter.  Körper, Geist und Seele eine ganzheitliche Entfaltung deiner Sexualität, wird in der Beratung angestrebt.

  • Sexuelle Anliegen können beispielsweise sein:

Du leidest unter deiner Lustlosigkeit und hast schon gefühlt alles ausprobiert um wieder mehr Lust zu haben aber nichts hat funktioniert? Lustlosigkeit äußert sich durch ein vermindertes sexuelles Verlangen und fehlendes Begehren nach Sexualität mit sich und dem*die Partner*in.

Orgasmusschwierigkeiten: Du wünschst dir einen Orgasmus, hast aber Schwierigkeiten diesen zu erreichen. Dies kann in der Sexualität zu zweit oder alleine auftreten.

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (Vaginalschmerz): Wenn beim Geschlechtsverkehr genitale Schmerzen auftreten, dein*e Gynäkologe*Gynäkologin keine körperliche Ursache dafür findet und du endlich schmerzfreie Sexualität leben möchtest.

 

Wenn dir eine sexuelle Frage auf der Zunge brennt, du aber weder in Google noch sonst wo fündig wirst, bist du bei mir richtig. Beispielsweise können dies Fragen sein wie „Bin ich normal mit solchen sexuellen Fantasien? oder Fragestellungen zu deinem Körper, die Lust oder ähnlichem.

Die Standortbestimmung richtet sich an Frauen, welche ihre Sexualität mit all den verschiedenen Aspekten (Körper, Fantasien, Partnerschaft,…) betrachten wollen. Dadurch entsteht ein besseres Verständnis für die eigene Sexualität und es werden dazu Impulse für die Weiterentwicklung der sexuellen Fähigkeiten gegeben.

Ich arbeite in Anlehnung an das sexual- wissenschaftliche Modell „Sexocorporel“.

Dieses Modell sexueller Gesundheit ermöglicht in der sexologischen Arbeit von den bereits vorhandenen Fähigkeiten der Klientinnen auszugehen. Eine Grundannahme im Sexocorporel ist, dass Körper & Geist eine Einheit bilden. Der Körper wird als zentraler Bestandteil der eigenen Sexualität gesehen.

In der Sexualberatung gibt es keine körperliche Berührung. Ich biete dir den Rahmen deine Sexualität weiterzuentwickeln indem ich anfangs versuche durch gezielte Fragen deine Sexualität zu verstehen, dir deine Kompetenzen und Grenzen deiner Sexualität aufzeige und du Übungen an die Hand bekommst, um deine Sexualität zu verändern und weiterzuentwickeln.

Sexualität ist lernbar & veränderbar. Grundannahme Sexocorporel

Frauencoaching

Im Coaching unterstütze ich dich, durch zukunfts-, verhaltens-, und lösungsorientierte Fragen deinen Blickwinkel zu erweitern.

Ich begleite dich, deine eigenen individuellen Lösungen zu entwickeln und neue Verhaltensweisen zu erlernen, welche dir auch in Zukunft weiterhelfen werden.

Folgende Anliegen könnten dich bewegen zu mir ins Coaching zu kommen:

Im Coaching wirst du mit dir selbst konfrontiert, mit deinen Stärken und deinen Schwächen, du wirst deine Komfortzone verlassen, um in der Lernzone neue Möglichkeiten für dich zu entdecken. Du investierst in dich, um es in Zukunft leichter zu haben.

  • Willst du etwas verändern?
  • Willst du dir unbekannte Lösungen bewusst machen?
  • Willst du deine Persönlichkeit wachsen lassen?

Wenn du dir nun denkst, JA ich habe den Willen etwas zu verändern, dann freue ich mich dich coachen zu dürfen!

Coaching ist persönlich und auch online über Zoom möglich.

Einzelselbsterfahrung für LSB in Ausbildung

Selbsterfahrung bedeutet, sich selbst besser kennen zu lernen und über das eigene Erleben zu reflektieren. Durch das eigene Erfahren der verschiedenen Arbeitsweisen und Methoden, bekommst du ein besseres Verständnis für deine Klient*innen.

Ich begleite dich zukunfts-, verhaltens-, und lösungsorientiert auf deinem Weg zum*zur Lebens- und Sozialberater*in.

Du hast bei mir speziell die Möglichkeit, dich mit dem Thema Sexualität auseinanderzusetzen.

Wenn du deine Sexualität mit den verschiedenen Aspekten betrachten möchtest, biete ich dir eine Standortbestimmung an. Dabei lernst du, welcher sexuellen Logik dein Körper folgt. Du lernst ebenfalls deine Kompetenzen und Grenzen in der Sexualität kennen. Dabei bekommst du Impulse, wie du deine Sexualität weiterentwickeln kannst. Ich arbeite bei der Standortbestimmung mit dem Konzept Sexocorporel.

Um auch als zukünftige Lebens- und Sozialberater*in deine Klient*innen ganzheitlich zu begleiten, bedarf es oftmals die Sexualität zu benennen und sie zu thematisieren. Dazu gehört das gekonnt offene Ansprechen des Themas und eine Sprache über die Sexualität zu finden, mit der man sich wohlfühlt. Dabei ist es wichtig, eine ressourcenreiche und kompetenzorientierte Haltung der Sexualität aufzubauen.

Wenn du dich in deiner Selbsterfahrung mit deinem Körperbild und deinem Frau-Sein auseinandersetzen möchtest, biete ich dir den Rahmen, diese Themen aufzuarbeiten.

Wenn du neugierig geworden bist, dich selbst zu erfahren und du dich besser verstehen möchtest, freue ich mich dich auf deiner Selbsterforschungsreise begleiten zu dürfen.

Für weitere Fragen zu den Kosten (Rabatt für LSBs in Ausbildung) schreibe mir gerne eine unverbindliche Anfrage.

„Wir staunen über die Schönheit eines Schmetterlings, aber erkennen die Veränderungen so selten an, durch die er gehen musste, um so schön zu werden.“ -Maya Angelou